Vom Traum, der wahr wurde: Die Schiffsleitung

 

    Am Anfang war die Serenité nichts als ein Wunschtraum, den zwei Schiffsprofis träumten: Georg Ebert, der über viele Jahre große Flussschiffe sicher durch die Binnengewässer Europas steuerte, und Rita Medoev, die als Hotelmanagerin mit eleganten  Kreuzfahrt- schiffen die Ozeane befuhr. Jeder tat nach Kräften das Beste für die Gäste. Aber beide dachten, man könne es noch besser machen, wäre es nur das eigene Schiff. Der Traum nahm schließlich feste Gestalt an. Ein Neubau sollte es sein, ein Flussschiff mit feinem Innenleben, das auch schmale Kanäle und niedrige Brücken passieren kann. Seit April 2001 nun kreuzt die Serenité, klein und fein, durch Flüsse, Seen und Kanäle zwischen Deutschland und Frankreich.

 

 Georg Ebert, der Kapitän

 

    Georg Ebert, in Erlenbach am Main geboren, Kapitän der Binnenschifffahrt. Er führte viele Jahre die Schiffe der KD und die River Cloud von Sea Cloud Cruises. Heute Schiffsführer und Miteigner der Serenité. Mit Kapitän will er nicht angesprochen werden. Er sei der Georg und für alles zuständig, was nicht gerade mit Kochen und Service zu tun habe.

     


     

 Rita Medoev, die Schiffsmanagerin

 

    Rita Medoev, in Lörrach geboren, Reise- und Hotelfachfrau. Arbeitete in England, Frankreich, Norwegen und Kenia, spricht fünf Sprachen. Viele Jahre Zahlmeisterin und Hotelmanagerin auf namhaften Kreuzfahrtschiffen, so auf der Vistafjord und der Sea Goddess. Dann lockte die River Cloud und
    mit ihr die reizvolle Verbindung von Wasser und Landschaft. Heute Geschäftsführerin, Schiffsmana- gerin und Miteignerin der Serenité. Rita legt überall Hand an - wann immer notwendig und erwünscht.

 

 Auszug aus dem Bord-ABC

 


    Ausflüge

    Aufgrund des kleinen Gästekreises ist kein festes Ausflugsprogramm vorbereitet. Die Ausflüge werden nach Gäste-Wunsch organisiert.
     

    Bademäntel

    In Ihrem Kabinenschrank finden Sie zwei flauschige Bademäntel für den Gebrauch an Bord.
     

    Betten

    Die Betten sind sowohl in Form von zwei Einzelbetten oder als Doppelbett einzurichten und werden Ihren Wünschen entsprechend aufgestellt.
     

    Bullaugen

    Die Bullaugen in den Kabinen und Duschbädern können geöffnet werden. Während der Fahrt müssen sie jedoch geschlossen bleiben, um mögliche Überschwemmungen zu verhindern.
     

    Fahrräder

    An Bord befinden sich sechs Fahrräder, die den Gästen jederzeit kostenlos zur Verfügung stehen.
     

    Haartrockner

    Im Badezimmer jeder Kabine befindet sich ein kleiner Fön.
     

    Rauchen

    Aufgrund der Sicherheitsvorschriften und aus Rücksicht auf nachfolgende Gäste ist das Rauchen in den Kabinen nicht gestattet. Das gilt auch für das Restaurant und die Bar. Rauchen kann man auf den offenen Decks, die teilweise überdacht sind.